Star Wars: The Old Republic - Wächter der Dunkelheit

SW:TOR RP-Gilde auf Tulak Hord
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 25 Benutzern am So 12 Nov 2017 - 18:38
Die neuesten Themen
» Bewerbung Murner
Gestern um 21:40 von Murner

» Bewerbung Shila
Di 14 Nov 2017 - 20:12 von Shyla

» Bewerbung Vormelnia
Mo 13 Nov 2017 - 14:00 von Gladramour

» Bewerbung Galle (Tahra Xihn)
Di 17 Okt 2017 - 16:33 von Gallentracht

» Eternal (Fan Film)
Di 3 Okt 2017 - 23:49 von Yneha

» Star Wars Battlefront 2 Story Scene
So 1 Okt 2017 - 12:48 von Sunaar

» Der Geburtstags Thread
Sa 30 Sep 2017 - 8:27 von Lord Khyron

» Was man gerade hört
Do 28 Sep 2017 - 9:13 von Serya

» Theme´s eurer Chars
Mi 27 Sep 2017 - 19:59 von Felishya

Die lebendigsten Themen
Der Geburtstags Thread
Was man gerade hört
Spam I.
Theme´s eurer Chars
Dark vs Light Event
neues Rakghoul Event?
Knights of the Fallen Empire Was erwartet uns!!! Spoiler Achtung
Schöne Screenshots . Kein Quatsch Kram.
Housing und ach Gildenschiffe
das Ende des EU`s rückt näher

Austausch | 
 

 Red Lucky

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Darth Belkar

avatar

Anzahl der Beiträge : 2792
Anmeldedatum : 17.05.12

BeitragThema: Red Lucky   Mo 24 März 2014 - 11:05

"Als Sith wird dir Ehre zuteil" hat man mir gesagt "Die Macht wird dich befreien"
hat man mir gesagt. Alles, was mir diese "Macht" brachte, war nichts weiter als Ärger.
Doch ich sollte von vorne anfangen. Ich war eine von jenen, die nie sonderlich begabt war.
Meine Ausbildung als Kriegerin absolvierte ich mehr schlecht denn recht auf Iridonia. Mag sein
das mich diese Stimmen im Kopf vom Kampf abhielten. Die Tatsache, das in meiner Nähe Dinge zu Bruch
gingen, wenn ich wütend war, verbesserte meinen Aufenthalt bei den andren Zabrak nicht wirklich.
Irgendwann kam eine dunkle Gestalt nach Iridonia und vertickerte mir, das diese Stimmen und diese
Zwischenfälle daher kamen, das ich Machtbegabt war. Ich wollte es erst nicht glauben, und, wie sollte
es anders sein, als ich von der Nachricht erfuhr, ging wieder etwas zu Bruch und tötete leider auch
noch meinen Boten, der nur noch so etwas wie "Oh" flüsterte, als ein rießen Fels über ihm plötzlich sein
Kopf zertrümmerte. Ich sag euch, nach diesem Zwischenfall waren meine Mit-Iridonianer ziemlich aufgebracht.
Sie hatten Respekt vor den Sith und wollten keine Probleme mit dem Imperium haben. Ich wurde in eine Zelle
geschmissen und durfte dort schmoren, bis der kleine Rat getagt hatte, um zu entscheiden, was mit mir geschehen sollte.

Die Entscheidungsfindung dauerte ganze 2 Tage und sah so aus, das ich nach Korriban gebracht werden sollte. Gesagt getan,
kam ich dort an und wurde gleich von einer reinblütigen Sith zusammengestaucht und auf ein spärliches Quartier geschickt.
Meine ersten Tage auf Korriban waren recht angenehm.....ich konnte Puppen vermöbeln, auch wenn ich lieber richtige Körper
hätte quälen wollen, und lernte erste Dinge über die Macht. Nach und nach hatten die Mit-Akolythen ein Auge auf mich geworfen.
Die meisten waren Menschen oder ebenfalls Reinblütige Sith. Ich sah auch vereinzelt ein paar Rattataki, doch diese hielten sich stets
im Hintergrund auf. Die andren jedoch taten sich zusammen, um meinen Aufenthalt auf Korriban so Alptraummäßig wie möglich zu
gestalten....was ihnen leider auch gelang. Ich will hier jetzt nicht zu sehr ins Detail gehen, doch mein Leben auf Korriban
wurde zur Hölle. Die Akolythen nahmen jede Gelegenheit in Anspruch mich fertig zu machen und was die Lords mit mir taten will ich hier
jetzt nicht weiter ausweiten. Zum Glück wurde ein vermummter Sith auf mich aufmerksam....scheinbar war er sogar ein Darth.
Und aus welchem Grund auch immer schien er sich für mich zu interressieren....zumindest war es wohl in seinem Interesse das ich überleben
würde. Da sich die ganze Akademie trotz allem gegen mich gestellt hatte, war es ersichtlich, das ich nicht lange überleben würde, sollte
ich hier noch länger verweilen. Stattdessen half mir dieser Darth mit kleinen Gesten dabei, meine Flucht zu planen. Mehrere hatten dies
wohl schon versucht, waren jedoch gescheitert. Deren Knochen schmückten jetzt den Boden von Korriban. Doch mit Hilfe meines Darth-Freundes
und mit mehr Glück als Verstand schaffte ich es schließlich, diesen staubigen Planeten zu verlassen. Ich floh nach Nar Shaddaa und lernte
dort als erstes so etwas wie Freunde kennen. Zunächst einmal traf ich eine seltsame, blinde Frau mit merkwürdigen Essgewohnheiten. Wir
freundeten uns an und machten zusammen Nar unsicher. Die Szenen, was sie mit ihren Opfern tat, spare ich hier besser aus, weil....naja,
sehr appetitlich war und ist es immer noch nicht. Bei einem unsrer Streifzüge wurden wir von einer Sith aufgehalten und zum Kampf aufgefordert.
Nach ewiger Zeit hatte ich endlich mal wieder die Gelegenheit mein Schwert zu schwingen. Der Kampf ging unentschieden aus und sonderbarerweise
wollte die Sith uns danach nicht töten oder so...nein.....wir gingen einen trinken und freundeten uns an. Seitdem sind wir drei unzertrennlich,
Jaws, Sunny und ich...Red Lucky. Meinen richtigen Namen Xereia nutze ich seitdem kaum noch.

Fortsetzung folgt....

_________________
Nach oben Nach unten
Serya

avatar

Anzahl der Beiträge : 2441
Anmeldedatum : 25.06.12

BeitragThema: Re: Red Lucky   Mo 24 März 2014 - 12:54

Gefällt mir gut, sehr gut sogar. Es liest sich flüssig und macht neugierig auf mehr. Ich mag es wie sie anfangs gar nicht weiß wie ihr geschieht und in etwas hineinstolpert das ihr nicht recht liegt und dann ihren eigenen Weg da raus findet, oder vielleicht doch nur tiefer hinein? Wer weiß was die Zeit bringen wird.
Du wag dich noch einmal zu sagen du wärst nicht kreativ Wink *ganz feste fröhlich knuddelt*

_________________
Nach oben Nach unten
Sunaar

avatar

Anzahl der Beiträge : 1118
Anmeldedatum : 20.05.12
Ort : Imperial City aka Berlin

BeitragThema: Re: Red Lucky   Mo 24 März 2014 - 13:32

Den Part mit der Blinden Frau finde am witzigsten ^^

_________________
"Everything they built will fall, and from the ashes of their world WE WILL BUILD A BETTER ONE!"
Nach oben Nach unten
http://jedi-prophecies.de
Clectano

avatar

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 06.09.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Red Lucky   Mo 24 März 2014 - 19:46

Könnt ihr mich mal erinnern das irgendwann nochmal zu lesen. Mir ist momentan Gesundheitlich nicht so gut, weshalb ich das jetzt nicht lese. Thx schonmal

_________________
"Sieg um jeden Preis, Sieg trotz allem Schrecken, Sieg, wie lang und beschwerlich der Weg dahin auch sein mag; denn ohne Sieg gibt es kein Überleben"
Winston Churchill
Nach oben Nach unten
 
Red Lucky
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Wars: The Old Republic - Wächter der Dunkelheit :: Off-Topic :: Kreative Ecke-
Gehe zu: