Star Wars: The Old Republic - Wächter der Dunkelheit

SW:TOR RP-Gilde auf Tulak Hord
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 25 Benutzern am So 12 Nov 2017 - 18:38
Die neuesten Themen
» Bewerbung Murner
Gestern um 21:40 von Murner

» Bewerbung Shila
Di 14 Nov 2017 - 20:12 von Shyla

» Bewerbung Vormelnia
Mo 13 Nov 2017 - 14:00 von Gladramour

» Bewerbung Galle (Tahra Xihn)
Di 17 Okt 2017 - 16:33 von Gallentracht

» Eternal (Fan Film)
Di 3 Okt 2017 - 23:49 von Yneha

» Star Wars Battlefront 2 Story Scene
So 1 Okt 2017 - 12:48 von Sunaar

» Der Geburtstags Thread
Sa 30 Sep 2017 - 8:27 von Lord Khyron

» Was man gerade hört
Do 28 Sep 2017 - 9:13 von Serya

» Theme´s eurer Chars
Mi 27 Sep 2017 - 19:59 von Felishya

Die lebendigsten Themen
Der Geburtstags Thread
Was man gerade hört
Spam I.
Theme´s eurer Chars
Dark vs Light Event
neues Rakghoul Event?
Knights of the Fallen Empire Was erwartet uns!!! Spoiler Achtung
Schöne Screenshots . Kein Quatsch Kram.
Housing und ach Gildenschiffe
das Ende des EU`s rückt näher

Austausch | 
 

 SPOILER Bereich Episode 7

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Darth Belkar

avatar

Anzahl der Beiträge : 2792
Anmeldedatum : 17.05.12

BeitragThema: SPOILER Bereich Episode 7   Mi 16 Dez 2015 - 11:12

Für alle die sich bald den Film anschauen, hier könnt ihr frei von der Leber weg diskutieren. Alle die nicht gespoilert werden wollen, sollten den Thread hier meiden.

_________________
Nach oben Nach unten
Sunaar

avatar

Anzahl der Beiträge : 1118
Anmeldedatum : 20.05.12
Ort : Imperial City aka Berlin

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Do 17 Dez 2015 - 3:54

Großartiger Film mit schönen Nostalgie Punkten .Dann Wahnsinnig tolle Schauspieler .Endlich ein Film wo die Macht eine Rolle spielt.
Weils aber recht spät ist werde ich mich erst al dran setzen was dazu zu schreiben wenn mehr Leute ihn gesehen haben.

_________________
"Everything they built will fall, and from the ashes of their world WE WILL BUILD A BETTER ONE!"
Nach oben Nach unten
http://jedi-prophecies.de
Lord Khyron

avatar

Anzahl der Beiträge : 1620
Anmeldedatum : 19.05.12

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   So 20 Dez 2015 - 18:38

Unglaublich. Star Wars ist wieder Star Wars.
Ähm...War drin.

_________________
Nach oben Nach unten
Gladramour

avatar

Anzahl der Beiträge : 2232
Anmeldedatum : 24.05.12
Ort : Köln

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   So 20 Dez 2015 - 19:16

ähm... naja... also... ich bin nicht so happy über den Film. Story bekannt aus Episode vier, daher absehbar. Die Figuren sind flach und unlogisch. Dramatik nicht vorhanden im Film

_________________

Lord Gladramour - "Einst lebten und starben die Sterne selbst auf unser Kommando, und doch wagt ihr es euch unserem Willen zu widersetzen.
Löscht sie alle aus, wir können ihre widerwärtige Anwesenheit nicht länger dulden."


Raviel - "Eins..." "Eins was?" "Zwei..."
Nach oben Nach unten
http://www.sith-force.de
Lord Khyron

avatar

Anzahl der Beiträge : 1620
Anmeldedatum : 19.05.12

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   So 20 Dez 2015 - 19:56

Du musst einen anderen Film als alle anderen gesehen haben. Aber jeder muss wissen, wie er damit umgeht.

_________________
Nach oben Nach unten
Sunaar

avatar

Anzahl der Beiträge : 1118
Anmeldedatum : 20.05.12
Ort : Imperial City aka Berlin

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   So 20 Dez 2015 - 20:10

Ja wollt ich gerade sagen

_________________
"Everything they built will fall, and from the ashes of their world WE WILL BUILD A BETTER ONE!"
Nach oben Nach unten
http://jedi-prophecies.de
Serya

avatar

Anzahl der Beiträge : 2441
Anmeldedatum : 25.06.12

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Mo 21 Dez 2015 - 1:38

Ich sehe den Punkt mit der Story ein. Mir war es von der Handlung, gerade gegen Ende zu nah an Episode vier. Aber das ändert für mich nichts daran dass es ein super Film und endlich wieder Star Wars ist. Ich habe Lust die Bücher zu kaufen und mehr über die Figuren und Schauplätze zu erfahren, noch mal ins Kino zu gehen um nach weiteren Details Ausschau zu halten die mir beim ersten Mal entgangen sind und ich kann die Fortsetzung kaum abwarten.
Absolut geniale neue Machtfertigkeiten werden zur Schau gestellt. Wail muss unbedingt den Trick mit dem instant einschlafen lassen lernen Wink Ich bin wirklich ziemlich glücklich, obwohl ich natürlich auch Rotz und Wasser geheult hab und starr vor Entsetzen war als ich einige Momente lang dachte sie hätten Coruscant zerstört.

_________________
Nach oben Nach unten
Sunaar

avatar

Anzahl der Beiträge : 1118
Anmeldedatum : 20.05.12
Ort : Imperial City aka Berlin

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Mo 21 Dez 2015 - 10:19

Es gab Anleihen, hatte aber viele Sachen die Neu waren.
Dies war eine Fortsetzung und das hat man gemerkt. Die ganze Starkillerbase Geschichte war ja eh nur die Nebenhandlung. Die Familien Geschichte stand hier wesentlich mehr im Vordergrund.
Ja Macht Fähigkeiten. Alter Schwede, wie Khy gestern im Chat meinte endlich zeigt man das die Macht mehr ist, als irgendwelche Shaolin Typen die Hochspringen können.
Die Lichtschwert kämpfe fand ich besonders prägnant. Sie waren keine Schwert auf Schwert getrimme, als würde sie Tanzen. Es war Brutal und es ging um ihr Leben. Das hat man gespürt.
Adam Driver meinte das die Schwerter die sie verwendeten bocken schwer waren.
Die First Order. Meine Güte die sind ein Fortschritt zu ihren damaligen Pendant. Man merkt das sie
wesentlich ein anderes Training und eine andere Konditionierung hinter sich haben.
Sie sind nicht das Imperium. Das Imperium ist weg. Die First Order ist quasi nach der Abrüstung
und den Regelungen auf einer Ebene wie die Rebellen einst. Wenige Ressourcen und wenig Boden. Sie müssen kein Imperium aufrecht erhalten. Sie müssen es aufbauen.
Das hat mir eigentlich besonders gefallen. Ach und Rey ..ein solch symphytischer Charakter große Klasse.

_________________
"Everything they built will fall, and from the ashes of their world WE WILL BUILD A BETTER ONE!"
Nach oben Nach unten
http://jedi-prophecies.de
Aden

avatar

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 09.04.14

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Mi 23 Dez 2015 - 0:04

Also ich fand den Film super. Fürs Auge war ne Menge dabei. Ich war froh, dass ich eine 3D Brille auf hatte. Der ein oder andere Moment hat mir schon die Tränen in die Augen gejagt.

Aber ich kann Glad auch ein bißchen verstehen. Ich habe auch mit den Augen gerollt, als sie wieder einen Todesstern rausgelöst haben und ihn mit X Flüstern angegriffen haben.
Ich finde es gut, dass es diesmal eine weibliche Heldin gibt(erinnert mich an Jaina Solo). Wie Sun schon sagte, sehr sympathisch.

Ein paar Kleinigkeiten, die mich störten, sind unter anderem, das Hans Sohn Ben heißt. Bin iwi Anakin und Jacen gewöhnt, Ben war für mich immer der Sohn von Luke. Aber da gewöhnt man sich dran.

Zu Kylo Ren muss ich sagen, lange kein Charakter mehr erlebt, der sich vom Bad Ass Motherfucker zur Sissi in so kurzer Zeit entwickelt hat. Am Anfang lässt er einen Blasterschuss über Minuten in der Luft schweben und am Ende unterliegt er im Ls Kampf gegen eine nicht ausgebildete Jedi...Seine Machfahigkeiten scheinen ihn dort ja verlassen zu haben. Und diese schmierige Optik...naja er soll sich ja noch entwickeln... Ichbin gespannt, aber ein Fan werde ich wohl nicht mehr

_________________
Nach oben Nach unten
Gladramour

avatar

Anzahl der Beiträge : 2232
Anmeldedatum : 24.05.12
Ort : Köln

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Mi 23 Dez 2015 - 9:39

In der Tat... Jeder muss es für sich wissen. Ich persönlich bin im Moment not happy über den Film. Teils sind starke Momente vorhanden, die aber dann wieder völlig ausradiert werden. Da frage ich mich ernsthaft: WAS soll DAS? Ren hatte einen starken Auftritt mit seinem Zeit einfrieren... Dann aber schwächelt er das erste mal schon als er nicht gegen Finn vorgeht. Weiter will ich über diesen Ren gar nicht wirklich mehr denken. Und das obwohl er coole Dinge drauf hat. Finn selbst ist für mich recht unglaubwürdig. Wurde jahrelang als Kind indoktriniert und dann plötzlich beginnt er zu zweifeln? Naja...
Ansonsten ist halt die Story im Gesamten sehr absehrbar.
Für mich steht fest, dass das mögliche Potential nicht genutzt oder falsch genutzt wurde. Die Charaktere sind teils überschnell eingeführt worden. Kylo Ren hätte ruhig etwas länger der unbekannte Krieger sein können. Finn hätte etwas mehr Dramatik haben können um seinen Zweifel besser verstehen zu können. Rey... Naja, sie tritt gegen einen ausgebildeten dunklen Krieger an und bezwingt ihn im Zweikampf? Dunkle Seite ich höre dich tapsen. Anders kann es nicht sein. Leia Organa (Solo?) ist recht... unspektakulär. Ja sie ist alt, aber dennoch fehlt ihr ne Menge. Einzig Chewie und Solo kommen echt cool und würdig rüber. Wenn auch der tod etwas mehr epik hätte haben können...

Es wird schwer für eine Eps VIII was zu verbessern.

_________________

Lord Gladramour - "Einst lebten und starben die Sterne selbst auf unser Kommando, und doch wagt ihr es euch unserem Willen zu widersetzen.
Löscht sie alle aus, wir können ihre widerwärtige Anwesenheit nicht länger dulden."


Raviel - "Eins..." "Eins was?" "Zwei..."
Nach oben Nach unten
http://www.sith-force.de
Clectano

avatar

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 06.09.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Mi 23 Dez 2015 - 15:22

So, ich hab den Film ja jetzt auch gesehn und kann hier nun auch meinen Senf dazu geben ^^
Ich seh den Film eher so wie Gladra: Er war zwar Bildgewaltig, sah schön aus etc. (auch wenn ich die Landungsschiffe der first order oder das Schiff von Kylo Ren hässlich as f*ck fand und ich mag die Lichtschwertparierstangen immernoch nicht) aber storytechnisch fand ich ihn so lala.
Im vorspann wird schon gesagt, das der Wiederstand mit Hilfe der neuen Republik gegen die First Order vorgeht. Alles schön und gut hab ich gedacht, aber im gesamten Film hat man on der neuen Republik nich einen Muks gehört, naja bis auf das sie ja recht schnell in die Luft gegangen sind.
Da bin ich auch schon beim 2. Punkt: Wen hat dieser "Todesplanet" auch so hart an den Todesstern erinnert, nur in noch viel viel Pöööser? Besonders die Szene wo er zerstört wird, war irgendwie ne Mischung aus Todesstern 1 und 2. Erst Schild ausschalten (TS 2) dann durch nen scheiß Graben fliegen (TS 1) dann rein in das Ding und alles Kaputtschießen (TS 2 wieder).
Bei den Charakteren hab ich eig. nicht viel zu meckern, außer wie auch schon angesprochen bei Kylo Ren. Am Anfang hab ich nur so gedacht: uiuiui dat kann ja noch was werden mit dem, aber später wurde er so von böse zu eher nervig. Als der das erste mal die Maske abgenommen hat, haben wir (war noch mit 4 Klassenkammeraden im Kino) alles gedacht, bitte, BITTE zieh die Maske wieder auf, das Elend will doch keiner sehn. Vielleicht täusch ich mich, aber der sah weder Han noch Leia ähnlich oder? Und besonders am Ende hat er ja mega nachgelassen, als er gegen Rey verkackt. Auch wie er sich von dem einen Admiral so aufsässig hat anmachen lassen. Ich hab nur so gedacht: Vader hätte den schon längst nen Kopf kürzer gemacht.
Captain Phasma war irgendwie so gar nicht wichtig, und hatte sehr wenig Auftritte. Hätte gedacht die wäre wichtiger.
Lichtschwerter scheinen aber auch nichtmehr das zu sein was sie mal waren. Was Finn alles eingesteckt hat, oder auf Kylo, das die nich tot sind hat mich schon hart gewundert. Besonders dass Kylo seinen Kopf noch hat.
Allerdings konnte man bei dem Film jetzt (fand ich) wesentlich mehr lachen. Ob das nun Gut oder Schlecht ist, keine Ahnung.
Alles in allem kam ich mir eher vor als würde ich nen Star Wars the Clone Wars oder sowas gucken als nen "original" Star Wars. Vor allem bei den Szenen mit Supreme Leader Snoke.

_________________
"Sieg um jeden Preis, Sieg trotz allem Schrecken, Sieg, wie lang und beschwerlich der Weg dahin auch sein mag; denn ohne Sieg gibt es kein Überleben"
Winston Churchill
Nach oben Nach unten
Rin

avatar

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 07.02.15

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Mi 23 Dez 2015 - 16:23

Ich weiss gar nicht was alle gegen Kylo Ren ohne Maske haben.
Vielleicht geht das nur mir allein so oder ich betrachte es anders als Frau, aber ich find ihn sexy xD
Ansonsten finde ich es einfach toll wie viel sich die Offiziere rausnehmen können und das sie auch mal etwas mehr tragweite haben. Ich meine die Rede vor dem Abfreuern der Waffe war ja mal richtig geil!
Aber da ich die Filme ohnehin nie gross gewürdigt habe und erst eine Woche vor Epi7 gesehen hab, kann man die Wertung von mir auch nicht für so ganz voll nehmen.
Nach oben Nach unten
Gladramour

avatar

Anzahl der Beiträge : 2232
Anmeldedatum : 24.05.12
Ort : Köln

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Mi 23 Dez 2015 - 16:51

Ein groß teil der Frauen die ich kenne, wollten Kylo Ren die Maske ins Gesicht kleben, damit er wenigstens etwas aussehen hat

_________________

Lord Gladramour - "Einst lebten und starben die Sterne selbst auf unser Kommando, und doch wagt ihr es euch unserem Willen zu widersetzen.
Löscht sie alle aus, wir können ihre widerwärtige Anwesenheit nicht länger dulden."


Raviel - "Eins..." "Eins was?" "Zwei..."
Nach oben Nach unten
http://www.sith-force.de
Rin

avatar

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 07.02.15

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Mi 23 Dez 2015 - 18:24

Dann liegts wohl echt an mir. Ich find ihn einfach Handsome xD
Nach oben Nach unten
Sunaar

avatar

Anzahl der Beiträge : 1118
Anmeldedatum : 20.05.12
Ort : Imperial City aka Berlin

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Mi 23 Dez 2015 - 19:09

Wie sich alle an der Starkiller Base aufhängen. Die war nie die Hauptstory, war nie wirklich "wichtig" .
Eine Armee baut immer etwas größeres, wenn das Alte nicht mehr wirkt. Und was baut man damit man wieder an die Macht kommt? Denn die First Order ist nicht das Imperium. Man braucht eine Waffe die gleichzeitig eine Bedrohung ist und doch wesentlich weniger an Ressourcen kostet als der Todesstern..zumal ja nicht der gesamte Planet die Waffe war, sondern nur Bereiche. Aber wie ein guter Freund gesagt hat. Nicht die Magie hat sich verändert . Die Menschen haben sich verändert.

_________________
"Everything they built will fall, and from the ashes of their world WE WILL BUILD A BETTER ONE!"
Nach oben Nach unten
http://jedi-prophecies.de
Lord Khyron

avatar

Anzahl der Beiträge : 1620
Anmeldedatum : 19.05.12

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Mi 23 Dez 2015 - 21:40

Nun, nun. Ich dachte nicht, dass der Film eine solche Kontroverse auslöst, aber offenbar ist dem so.
Dann will ich meinen Senf dazugeben. Wo fange ich an....?
Die Cahraktere.

Finn : Ja. Unglaubwürdige Überläuferstory. Schiebt auf einer Basis Dienst, von der er weiß, dass sie

den übelsten Planetenkiller beherbergt. Selbst faschistische Propaganda der Ersten Ordnung
mag das nicht auffangen. Er wird zu einem Elitesoldaten gedrillt und indoktriniert.
Gut, Zivilisten abschlachten ist eine Sache, die jeder Soldat mit einem Schlucken
kommentieren wird, egal, wie fanatisch er ist. Aber Finn ist der einzige Überläufer,
der Rest der Einheit scheint keine Bedenken zu haben.
Andererseits finde ich die Figur sehr sympatisch. Er will einfach nur weg, weil er weiß,
wozu die Erste Ordnung fähig ist und will das alles hinter sich lassen. Er ist der typische
Held wider Willen und kämpft nur, weil es entweder notwendig ist oder um die Frau zu retten,
in die er sich verliebt hat. Nachdem Starkiller Base vernichtet wurde, wird er sich dem
Widerstand anschließen, denke ich, und versuchen, Rey wiederzufinden.

Rey : Supersympatische Person, absolut geeignet, Lukes Nachfolge anzutreten. Sehr hübsch dazu,
keine Amidala oder Leia-Aristokratie, tough, aber nicht a'la Kampfweib. Verrträumt, voller
Hoffnung und Sehnsucht, ähnlich wie Luke damals.
Rey gibt nicht auf und sie behält trotz ihrer Situation das Herz am rechten Fleck.
Sie will ihr Schicksal zunächst nicht annehmen, wird aber, der Macht sei Dank, dort
hineingezwungen. Sie ist sehr stark in der Macht, ich denke, sie wird es sein, von der Snoke
spricht. Reys Charakter nutzt die Macht sehr intuitiv, aber wir wissen nicht, ob sie nicht
als Kind ein wenig Training hatte. Man hat es immerhin für nötig befunden, sie beim Angriff
der Knights of Ren auf die Jedi zu evakuieren. Man merkt, sie hat einen intuitiven Draht zur
Macht, sie nutzt selbst ihr Lichtschwert intuitiv, stark aber ohne großen Stil.
Ich mag Rey's Charakter sehr und bin gespannt, ob Luke sie trainiert wie Yoda einst ihn selbst.
Poe : Poe Dameron ist der typische Hotshot Pilot, der Eigenschaften von Han, Luke und Wedge in
einer Person vereinigt. Er ist ernsthaft und loyal, kümmert sich um seine Kameraden (egal
ob Droiden oder organische Wesen) und ist als Pilot selbst der Ersten Ordnung wohlbekannt.
Der kalte Krieg zwischen Republik (von der EINIGE Elemente den Widerstand unterstützen,
es ist NIE von einem allumfassenden Support die Rede) und der Ersten Ordnung hat ihn
zu eben jenem Piloten/Agenten/Kämpfer gemacht, der er ist.
Trotz der Ernsthaftigkeit als Staffelkommandant und Widerstandkämpfer hat er einen großen
Sinn für Humor, auch wenn dieser oft Galgenhumor ist, typisch dem eines Soldaten.
Poe ist für mich absolut glaubwürdig, angesichts der Informationen, die wir nach nur einem
Film und wenig Hintergrundmaterial haben.
Kylo : Als wir Kylo Ren das erste Mal sehen, stapft er entschlossen die Rampe seines Shuttles
herunter, um die armen Zivilisten (die das Feuer überigens eröffnet habe) der Kirche der
Macht zu verhören und Lor San Tekka nach der Karte zu fragen. Als seine Bemühungen
nicht fruchten, tötet er den alten Mann, der ihn wohl von früher kennt, skrupellos und lässt
gnadenlos das Dorf niedermetzeln. Hinzu kommt sein Umgang mit der Macht (er stoppt
einen schon abgegebenen Blasterschuß), seine verzerrte Stimme und die Musik, die sein
Thema ist, hat Anspielungen auf den Imperial March. Voila: Darth Vader II.
Erst, als er mitbekommt, dass Finn Zweifel hat, wackelt das Bild vom gnadenlosen Vollstrecker
der dunklen Seite und spätestens, als er die Maske abnimmt, wird klar, dass der neue
Bösewicht ein Junge ist, der zutiefst zerissen ist zwischen seiner Vergangenheit auf der hellen
und seinem gewählten Ist auf der dunklen Seite. Seine Macht ist offensichtlich, aber ich selbst
glaube nicht, dass er wirklich tief indoktriniert ist, vor allem nicht im Lichtschwertkampf.
Zunächst ist sein Schwert das Werk eines Amateurs. Die zusätzlichen Klingen (keine
Parierstangen, nein, nein, NEIN) wirken brutal, wie auch die instabile Hauptklinge. Aber
die Verarbeitung der Waffe ist amateurhaft und ich bin nicht sicher, ob Snoke weiß, wie
man eine solche Waffe richtig baut oder ihm das Wissen mitgegeben hat. Auch sein
Umgang mit der Waffe wirkt unprofessionell. Oh, er kann Blasterschüsse abwehren, aber
ich denke nicht, dass er mit ihr wirklich gegen andere Machtnutzer antreten musste.
Die Jedi, die er getötet hat, waren wie er Anfänger und man sieht, er ist ungeübt im Kampf
gegen Rey. Finn dominiert er problemlos, aber Finn ist ein Sturmsoldat, kein Machtnutzer.
Durch den Mord an Han und seine Verwundungen im Kampf gegen Finn und Rey (und die
fiese Wunde durch Chewis Bowcaster) mag er uns in Episode VIII als gereifter, verbitterter
Krieger der dunklen Seite erscheinen, mit einem neuen, besseren Schwert und vielleicht
einer neuen, passenderen Rüstung.
P.S. Adam Driver wurde extra auf "Bubi" getrimmt. Schaut euch Bilder von dem Schauspieler
an, der kann auch anders. Und die meisten Damen, die ich kenne, halten ihn für durchaus
attraktiv.
Hux : Der General, der die Starkiller Basis kommandiert ist ein gutes Gegenstück zu Ren. Wie damals
Tarkin hat er keine Probleme, Ren als gleichwertig anuzusehen, nicht als Vorgesetzten, vor
allem sind beide Rivalen um die Gunst Snokes. Hux ist ein typischer Fanatiker, aber kein
dummer Tölpel. Hochintelligent, technisch und taktisch versiert (aber ohne großartige
Erfahrung) hasst er die chaotische Republik mit all seiner Kraft. Das wird überdeutlich, als
er mit Hiltleresk-überschlagender Stimme den Einsatz der Waffe befiehlt. Im absoluten
Glauben an die moralische und technische Überlegenheit seiner Werte (was auch der Grund
für die Konstruktion der Waffe sein muss), schreckt er vor nichts zurück und ist genuin
furchtlos (sieht man im Umgang mit Ren und Snoke). Er ist intelligent genug zu wissen,
wann er verloren hat und ich finde es gut, dass Abrams ihn nicht hat draufgehen lassen.
Han : Not much to say. Han Solo war Han Solo. Kein Republikgenral, sondern wieder der
"Geschäftsmann", den wir kennen, in Schulden, das "ganz große Ding" planend, witzig, locker,
mit einem ernsten Unterton. Ich habe geweint, als er starb.
Chewbacca :
Chewie war einfach Chewie. Hans Sidekick, nicht viel zu zu sagen. Großartige Momente,
ebenso witzig und absolut loyal. Ich bin sehr gespannt, wie er sich mit der neuen Crew
versteht. Han ist nicht mehr da, Rey am Steuer des Falken muss er erst mal verdauen.
Leia : In Würde gealtert. Zu kurzer Auftritt, um viel zu sagen. Ich fand die Szene ergreifend,
in der sie Hans Tod spürt.
Luke : Blickt bedeutungsvoll (bedeutungslos?) in die Kamera, bzw. auf sein altes Lichtschwert.
Bin da aber sehr auf mehr in Episode VIII gespannt.
Phasma:
Absolut enttäuschend. Bei dem Hype (Bekannte Schauspielerin, erste weibliche
Stormtrooper, Chromrüssi) habe ich mehr erwartet als "Böser, böser Sturmsoldat und
"Klar, ich bin total fanatisch. Aber ich schalte die Schilde ab, wenn mir jemand einen Blaster
an den Kopf setzt, auch wenn ich dadurch alles gefährde, woran ich glaube." war...naja.
Ich gehe einfach davon aus, dass sie überlebt hat und in EP VIII zeigt, was sie kann.
Lor San Tekka :
Hallo? Max "der Exorzist" von Sydow und stirbt nach 10 Minuten Film? hm...okay, Abrams
mag den alten Mann nur angeheuert haben, um die Spekulationen der Fans anzuheizen,
dem ist das zuzutrauen. Ich gehe aber davon aus, dass San Tekka als Charakter sehr viel
mehr Bedeutung hat (Jedi der alten Republik vielleicht?) als auf den ersten Blick klar wurde.
Mögliche Flashback-Auftritte oder als Machtgeist?
Maz Kanata :
Sehr wichtige Figur, wie ich finde. Sympatisch, aber weit tiefer gehender Charakter.
Machtsensitiv auf jeden Fall, aber wohl keine Jedi. 1000 Jahre alt und wohnt in einer
alten Massassi/Sith (?) Burg auf einem Jedi-Sith-Schlachtfeld. Nett.
Dient wohl nur als Anschubser für Rey, aber der Char ist interessant genug, dass es da
wohl Spin-off Romane zu geben wird.
Snoke: Der oberste Anführer Snoke...ja. Doch, wirkt. Ähnlich wie Luke hat keine eine Ahnung,
was der Typ nun wirklich ist (er wird nicht wirklich 12 Meter groß sein, sondern sein
Hologramm nur sehr groß erscheinen lassen). Seine Musik ist die einzige, die mit Stimmen
untermalt ist, sehr ähnlich der anderen Sith (minus Vader) und seine Gewandung ist ebenfalls
ähnlich. Ich glaube aber nicht, dass er ein Sith aus Banes Tradition ist. Er soll auch 1000
Jahre alt sein, was seine Ruhe und scheinbare Objektivität erklären mag.
Er sitzt in einer Art Amphietheater und auf einem Steinthron. Ich wäre SEHR gespannt, wo
sich dieses befindet. Wäre es nicht schön, wenn sich das auf Moraband/Korriban abspielt?
Die Enzeklopädie sagt, dass Snokes Stützpunkt mobil ist und dass der Widerstand fürchtet,
die Sternzerstörer der Ersten Ordnung nicht deren größte Schiffe sind (SSD, anyone?).
Auch das wäre lustig. Ich bin auch seine Rolle jedenfalls sehr gespannt.


Die Superwaffe:
Hat mehrere Zwecke. Natürlich baut die Erste Ordnung so was. Das die Todessterne zerstört wurden
heißt ja nicht, dass sie nicht hätten toll sein können. Die Erste Ordnung ist von ihrer moralischen
und technischen Überlegenheit überzeugt. Mit geschrumpften Resscourcen ist es doch toll, eine
Waffe zu haben (überigens eine nette Parallele zur Galaxie Gun aus dem Legends-Universe), mit der man die gesamte Galaxis in Angst und Schrecken versetzen kann. Sie projiziert die Kraft einer Sonne
(zumindest deren Photosphäre) über enorme Strecken und kann gezielt mehrere wenigstens Mondgroße Ziele anvisieren und ganze Planeten vernichten.
Ach ja...noch eine Anekdote: Die Eisweilt, auf der sie genaut wurde, beherbergt laut Canon Energieleitende Kristalle in rauen Mengen. Und sie befindet sich auf der gleichen interstellaren
Position wie...Ilum. (*G*). Kleines Easteregg für Jedi-Fanatiker Wink.

So. bevor ich nun die Detailfülle, die Anekdoten und Eastereggs auseinandernehme...erst mal eine Pause und Gelegeneheit, darauf zu antworten Smile

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Mi 23 Dez 2015 - 22:14

Was ist Snoke überhaupt für nen Teil? Muun? Kylo Ren kommt mit Maske + tiefer Stimme cool, ohne wirkt er wie ein Milchbubi^^Rey + BB-8 sind meine Favoriten Very Happy
Nach oben Nach unten
Sunaar

avatar

Anzahl der Beiträge : 1118
Anmeldedatum : 20.05.12
Ort : Imperial City aka Berlin

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Mi 23 Dez 2015 - 22:17

Lo San tekka ist kein Jedi. Aber ist relativ Alt und ist viel gereist. Er hat die Jedi noch in der Alten -Republik gekannt. Er gehört einer kleinen Gruppe an die an die Macht glaubt , ohne sie zu beherrschen. Anders Maz Kanata . Sie ist keine Jedi gewesen, beherrscht aber die Macht. Dieses Michbubi Kram ist ziemlich beleidigend muss ich sagen. Ich mag es echt nicht ,wieso man einen Menschen so runterziehen muss. Anakin war da doch wesentlich schlimmer. Und Adam Driver ist ein guter Schauspieler und sieht mit seinen 33 Jahren nicht wirklich Bubihaft aus.

Phasma Rüstung bestehend aus dem Chrom der persönlichen Naboo Jacht Palpatines  *g* spielt ja wieder im nächsten Film mit und ich denke das wird auch entsprechend dargestellt werden.

_________________
"Everything they built will fall, and from the ashes of their world WE WILL BUILD A BETTER ONE!"
Nach oben Nach unten
http://jedi-prophecies.de
Lord Khyron

avatar

Anzahl der Beiträge : 1620
Anmeldedatum : 19.05.12

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Do 24 Dez 2015 - 10:15

Ah, ich weiß, dass er kein Jedi IST. Aber das bedeutet nicht, dass er nicht einst einer war. Ich würde gerne mehr über diese Nebenchars erfahren. Diese hier sind wieder interessant. Die Nebenchars in den Prequels haben mich nicht die Bohne interessiert.

_________________
Nach oben Nach unten
Sunaar

avatar

Anzahl der Beiträge : 1118
Anmeldedatum : 20.05.12
Ort : Imperial City aka Berlin

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Do 24 Dez 2015 - 13:03

Ne er ist keiner weil er kein Machtnutzer ist. Er und seine Leute gehören der Church of the Force an einer Sekte die sich während der Imperialen Zeit gebildet als Glaubens Richtungen Verboten waren . Sie glauben an die Macht können sie aber nicht nutzen.

_________________
"Everything they built will fall, and from the ashes of their world WE WILL BUILD A BETTER ONE!"
Nach oben Nach unten
http://jedi-prophecies.de
Gladramour

avatar

Anzahl der Beiträge : 2232
Anmeldedatum : 24.05.12
Ort : Köln

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Do 24 Dez 2015 - 14:38

Hast du dir die Waffe mal genau angesehen? Die durchzog den gesamten Äquatorbereich... Ich weis ja nicht ob das unbedingt "kleiner" als der zweite Todesstern ist Very Happy

_________________

Lord Gladramour - "Einst lebten und starben die Sterne selbst auf unser Kommando, und doch wagt ihr es euch unserem Willen zu widersetzen.
Löscht sie alle aus, wir können ihre widerwärtige Anwesenheit nicht länger dulden."


Raviel - "Eins..." "Eins was?" "Zwei..."
Nach oben Nach unten
http://www.sith-force.de
Varìs

avatar

Anzahl der Beiträge : 482
Anmeldedatum : 11.08.13
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: SPOILER Bereich Episode 7   Fr 1 Jan 2016 - 20:06

Ich geb einfach mal auch meinen Senf dazu. Smile


Um das Fazit mal vorwegzunehmen: Ich fand ihn super!
Er reicht nicht an meinen Lieblingsteil (den 5.) heran, aber das heißt nicht, das er gleich schlecht ist. Und ich urteile da rein inhaltlich, von den Effekten her gibt es natürlich absolut nichts zu meckern.


Jetzt zum Detail:

Die Handlung war vorhersehbar, natürlich. Es muss aber auch nicht jeder verdammte Film eine komplexe Handlung mit 20 Wendepunkten haben. Mal abgesehen davon, das kein Star-Wars Film über eine solche Handlung verfügt, auch die älteren nicht.
Das der Nachfolger des Imperiums wieder versuchen wird irgendeine Art starker Waffe zu entwickeln, war ja fast zu erwarten. Wie sonst soll es irgendwie an Macht kommen? Immerhin war es nicht genau das gleiche wie ein Todesstern, sondern doch noch etwas anderes, ungleich mächtigeres. Aber es war keine künstlich erschaffene Raumstation, es war eine große Waffe auf einem ehemals recht natürlichen Planeten.
Das der Angriff auf diese Waffe/diesen Planeten so ähnlich aussieht wie auf den zweiten Todesstern ... naja da sollte man sich vielleicht die Frage stellen, wie soll er denn sonst aussehen? Zumal ja Han und Finn nicht unbedingt dort waren um einen Schild zu zerstören, in erster Linie wollten sie Rey retten. Erst als sie sahen, das Poe (toller Typ übrigens, später mehr xD) und die anderen Flieger Probleme haben, haben sie sich dazu entschlossen. Insofern unterscheidet sich der Angriff durchaus von dem Angriff auf den 2. Todesstern.
Was mich eher an die alte Trilogie erinnert ist der Anfang. Droide mit Plänen (in diesem Fall einer Karte zu Luke) ist auf einem Wüstenplaneten, verfolgt von den Bösen, begegnet dem Held und wird gerettet. Das schreit ja geradezu nach Episode 4 und doch sind auch hier deutliche Unterschiede.

Die Charaktere fand ich jetzt nicht so unglaubwürdig.
Kylo Ren: Wir (oder zumindest ich, denn ich habe nur den Film gesehen und keine weitere Hintergrundinfo) wissen wenig über ihn. Er ist am Anfang entschlossen, kraftvoll, mächtig. Das Zusammentreffen mit seinem Vater löst aber sichtbare Zweifel in ihm aus. Spätestens als er die Maske in Reys Gegenwart absetzt, merkt man ... okay das ist gar kein krasser und gewaltiger Haudrauf, das ist ein junger, unsicherer und offenbar noch recht frischer Sith (der trotzdem schon über beeindruckende Fähigkeiten verfügt).
Diese Unsicherheit macht ihn in meinen Augen aber eher glaubwürdig. Und die Szene mit ihm und Han ... sehr ergreifend, sehr gut gespielt von beiden. Es war eine Prüfung für ihn und fiel ihm wesentlich schwerer, als es der Fall hätte sein sollen.
Warum er am Ende gegen Rey verloren hat, war für mich auch ersichtlich. Seine Verletzung, die Tatsache, dass das LS seines absoluten Idols zu seiner Widersacherin fliegt und eventuell auch der seelische Schmerz, ausgelöst durch seinen Vater, sind meiner Meinung nach der Grund.
Aber ich bin gespannt auf ihn im nächsten Teil: Die Niederlage, die Verletzungen ... sein Hass wird unvorstellbar sein. Und im nächsten Teil ist er dann vielleicht der absolute Bösewicht ohne Wenn und Aber.
Was das optische angeht ... mein Fall ist er nicht. xD

Rey: Anfangs ein weiblicher Luke. Statt Droidenschrauber und Feuchtfarmerneffe ist sie die Schrottsammlerwaise. Wie gesagt, die Details unterscheiden sich. xD
Kaum im Falcon kennt sie sich mit der Technik der Schrottmühle aus, als wäre sie Han Solo höchstpersönlich. Das war mir fast ein bisschen too much, aber nur ein bisschen und nur fast.
Insgesamt war sie sehr sympathisch. Die Macht anfangs abzulehnen ist mal etwas anderes als der Übereifer von Luke und Anakin in den Trilogien zuvor. Ich kanns kaum erwarten mehr über ihre Geschichte herauszufinden und natürlich warum Anakins Schwer sie ausgesucht hat. Hier muss ich Sun übrigens zustimmen. Find das super, das sie der Macht etwas mehr Lebendigkeit verliehen haben.

Finn: Finde ich ebenfalls sehr gut, muss hier aber Khy zustimmen ... das Überlaufen ist etwas merkwürdig. Okay er hat Skrupel unbewaffnete zu töten, klar soweit. Er weiß selbst das er, und alle anderen Sturmtruppler auch, konditioniert wurden ... Gehirnwäsche etc. Aber kurz darauf hat er keinen Skrupel genau diese Sturmtruppler zu Hauf umzunieten.
So an sich ist der Charakter aber sehr gut gelungen. Zusammen mit Han ergab das die witzigsten Momente des Films, die im Übrigen großartig waren und gezeigt haben, ein Star-Wars Film darf auch Humor haben. Außerdem war er realistisch. Kein Superheld sondern ein normaler Mann mit Fehlern.

Han: Weil er für mich in diesem Film auch eine Hauptrolle gespielt hat. Ich fand ihn super und bin, obwohl es fast abzusehen war, sehr sehr traurig, dass er nun doch schon so früh gegangen ist. Sein Charme, seine Witze, seine schauspielerischen Leistungen ... das war alles ganz große Klasse. Ich hätte ihn mir aufjedenfall noch im nächsten Teil gewünscht. Aber so war ihm dieser Film noch einmal mit einer größeren und wichtigeren Rolle gewidmet worden und das ist auch okay. Ich hoffe allerdings sehr, dass Rey jetzt nicht den Falcon behält. Der Falcon ist einfach kein Schiff für eine Jedi.

Zu den Nebencharakteren möchte ich vorweg sagen: Es waren viele und alle hatten ihren Teil beigetragen. Wie hier schon angemerkt sind sie bedeutend wichtiger als alle Nebencharaktere aus den ersten drei Teilen und auch wichtiger als die Nebencharaktere aus der Original-Trilogie.
Leia, Ackbar - schön sie wieder zu sehen, hätte auch etwas mehr sein können.
C-3PO - schön nervig wie immer xD
Luke - ...
Snoke - Ich hoffe nur das Hologramm ist so riesig, würde jedenfalls auf Miderwertigkeitskomplexe schließen lassen xDD
General Hux - Ein würdiger Konkurrent für Kylo und zeigt wiedermal deutlich, dass Sith nicht immer das alleinige Sagen haben. Aber er hätte ruhig etwas älter sein können ... viel älter. Hier und da sah er mehr aus wie ein junger Leutnant.
Die X-Wing-Piloten: Es sind diesmal nicht fast alle bis auf 2-3 gestorben, sie erschienen mir etwas wichtiger oder wenigstens nicht ganz so austauschbar.
Poe: Einfach ein toller Typ und für meinen Geschmack viel zu kurz gekommen. Er hätte auch am Anfang mit Rey und Finn mitziehen können, den Falcon fliegen können. Ich finde das hätte gepasst.
Phasma: Mochte ich gar nicht. Und ich hoffe ich seh sie im nächsten Teil auch nicht nochmal. Den Tod in der Müllpresse finde ich da sehr passend gewählt xD
Maz Kanata: Sehr interessant und sehr passend. Ich bin da gespannt auf mehr Informationen zu ihr und hoffe ihr fällt eine größere Tragweite zu.

Gefehlt hat mir tatsächlich Wedge. Und ein Auftritt der Neuen Republik, Coruscant oder so ... vielleicht nicht unbedingt eine ganze politische Debatte, aber naja. Bei all den Hommages an die Original-Trilogie hätten sie auch eine kleine Brücke zu den Prequels schlagen können. Sie gehören ja schließlich auch zu Star Wars dazu.

_________________
Die Welt wird aufblicken und rufen: "Rette uns!"

... und ich werde flüstern: "Nein."


Who watches the Watchmen?
Nach oben Nach unten
 
SPOILER Bereich Episode 7
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Keine Spoiler zu Episode 7 bis zum Ende des Jahres!
» Keine Spoiler zu Episode 7 bis zum Ende des Jahres!
» A new World *SPOILER*
» Das neue Buch-The King - Achtung Spoiler!!!!
» Zweiter Teaser für Episode VII

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Wars: The Old Republic - Wächter der Dunkelheit :: Off-Topic :: Star Wars-
Gehe zu: